Vor Icaro Zorbar ist kein Apparat sicher! Die Kunsthalle zeigt „Verweile doch (ein Abgesang)”, eine Maschinenschau der anderen Art im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts "Danse macabre". Die Zeit erscheint wie angehalten im ehemaligen. ...mehr

Tanz trifft Tod: Ein großangelegtes Vorhaben widmet sich erneut der Pionierin des Ausdruckstanzes Mary Wigman. Patricia Stöckemann über das Kooperationsprojekt „Danse macabre – Totentanz“. „Die Gräber öffnen sich und geben ihre Toten. ...mehr

Nachdenklichkeit „at it's best“! Das Videokunst-Projekt „Lichte Momente 2017“ in der Osnabrücker Altstadt präsentiert wieder einmal überraschende Projektionen. Im Heger-Tor-Viertel, an der Außenfassade der Kunsthalle sowie am. ...mehr

Sensationelle Fundstücke benötigen einen besonderen Rahmen ihrer Präsentation. Acht römische Goldmünzen (aurei) im Stückwert von 25.000 hat der Boden im Sommer in Kalkriese frei gegeben. Varusschlacht-Geschäftsführer Joseph Rottmann über. ...mehr

Übersicht

L I N K – T I P P

A R C H I V

Trompete, Oboe und zweimal Klavier: Klassik neu ent­decken mit den Solisten der Osnabrücker Meisterkonzerte. Kaum eine Musikrichtung ist so vielfältig und facettenreich wie die Klassik. So präsentieren die Meisterkonzerte 2016/17 eine große. ...mehr

Vor Icaro Zorbar ist kein Apparat sicher! Die Kunsthalle zeigt „Verweile doch (ein Abgesang)”, eine Maschinenschau der anderen Art im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts "Danse macabre". Die Zeit erscheint wie angehalten im ehemaligen. ...mehr

Nachdenklichkeit „at it's best“! Das Videokunst-Projekt „Lichte Momente 2017“ in der Osnabrücker Altstadt präsentiert wieder einmal überraschende Projektionen. Im Heger-Tor-Viertel, an der Außenfassade der Kunsthalle sowie am. ...mehr

An einem sonnigen Septembernachmittag stand ein Stadtrundgang der besonderen Art an. Anhand einer Karte mit den früheren Standorten des Metallwarenhandels der Familie Nussbaum lotste der Kunsthistoriker Jürgen Kaumkötter die Teilnehmer zu. ...mehr

Zum 31. Mal beantwortet das Unabhängige FilmFest Osnabrück die Frage, was Festival-Kino so alles kann ... Und es kann einiges: Es ist international, engagiert, relevant und vor allem sehr unterhaltsam. An fünf Tagen bietet es herausragende. ...mehr